Direkt zum Inhalt
Das Wohnbauprojekt Schill 21 mit 33 Wohneinheiten in Linz wird mit Hilfe der Crowd finanziert. Das Funding läuft bis Mitte Oktober, Vertragslaufzeit 12 Monate, die Verzinsung beträgt 7,05 % p.a.
Aktuelles

Vor fünf Jahren wurde Crowdinvesting in Österreich auf rechtliche Beine gestellt. Heute finanziert die Masse hauptsächlich Immobilienprojekte.


Werbung

Weitere Artikel

In den europäischen Großstädten sei teilweise erst spät die Erkenntnis gereift, dass der Wohnungsbestand nicht mehr den Bedürfnissen der Menschen entspreche.
Aktuelles
07.10.2020

In neun europäischen Top-Metropolen fehlen bis 2030 rund 1,2 Millionen Wohnungen.

Thomas Malloth ist Immobilienexperte und Initiator der „Ilmitzer Gespräche“ im Seewinkel.
Aktuelles
07.10.2020

Thomas Malloth über die „Illmitzer Gespräche“, die heuer auch online stattfinden.  

Virtuelle Besichtigungen boomen.
Aktuelles
09.09.2020

Pandemiebedingt erfährt die digitale Immobilienbesichtigung einen veritablen Schub.

Im Entwicklungsgebiet Muthgasse in Heiligenstadt enstehen 313 Einheiten Serviced Apartments unter der Marke Smartments.
Aktuelles
09.09.2020

Für professionelle Vermieter von Serviced Apartments könnte die Krise zur Chance werden, da ein kontaktloser Umgang hier gut aufrecht zu erhalten ist. Mikrowohnungen mit Service sind im Kommen. ...

Mag. Ines Grabner ist Bereichsleiterin bei der Gleichbehandlungsanwaltschaft.
Aktuelles
09.09.2020

Es ist verboten, Menschen wegen ihres Geschlechts oder ihrer ethnischen Herkunft bei der Wohnungssuche zu benachteiligen. Laut Gleichbehandlungsanwältin Mag. Ines Grabner sollen die Makler ...

Webseminar: Covid-19 und Mietzins
Aktuelles
09.09.2020

Die Fachgruppe Wien veranstaltet am 15. September von 11.00 bis 13.30 Uhr ein Webseminar zum Thema „Covid-19 und Mietzins“, insbesondere aber zu den Fragen der Mietzinsminderung, Mietenstundung ...

Seit Anfang September bekommen niederösterreichische Haushalte einen Smart Meter.
Aktuelles
09.09.2020

Mit Anfang September startet die Netz Niederösterreich GmbH, eine 100-Prozent-Tochter der EVN AG, mit dem Austausch der bestehenden Stromzähler durch Intelligente Messgeräte, den sogenannten Smart ...



Die Krise wird die Kriterien bei der Wohnungssuche langfristig kaum verändern. Einzig: Freiflächen werden beliebter.
Aktuelles
28.07.2020

Der Wiener Wohnungsmarkt präsentiert sich auch in Corona-Zeiten durchwegs stark. Die langfristigen Auswirkungen der Krise bleiben moderat, glauben die Analysten von EHL in ihrem neuesten ...

Laut der Österreichischen Nationalbank ist die Nachfrage auf dem Mietmarkt zurückgegangen.
Aktuelles
08.07.2020

Wohnimmobilien behaupten sich in der Covid-19-Pandemie deutlich besser als Gewerbeimmobilien, weiß die Österreichische Nationalbank.

Blick auf Dornbirn: Die Bevölkerungsanzahl der Stadt im Rheintal wächst; der verfügbare Raum nicht.
Aktuelles
08.07.2020

Die Novellen des Raumplanungs- und Grundverkehrsgesetzes, die seit dem Vorjahr im Ländle gelten, zeigten noch nicht die erhoffte Wirkung.

Angebaute Lebensfreude und erweiterter Lebensraum mit luftigem Aluminium-Geländer.
Aktuelles
08.07.2020

Zusätzlicher Freiraum in Form eines nachträglich angebauten Balkons hat durch die Corona-Krise an Wertschätzung noch einmal zugenommen.

Universität für Bodenkultur Wien: Fassadenbegrünung am Liftschacht, Dachbegrünung auf der Cafeteria. Beide Begrünungen wurden im Zuge der Sanierung eingesetzt, um einerseits optisch aufzuwerten und zweitens Hitze zu reduzieren und Aufenthaltsqualität zu schaffen.
Aktuelles
08.07.2020

Wie Fassaden- und Dachbegrünungen nicht nur dem Klima nützen, sondern auch das Wohlbefinden der Bewohner steigern.

Die Fachgruppe Wien und der Fachverband setzten in Krisenzeiten verstärkt auf digitale Informationsveranstaltungen (Symbolfoto).
Aktuelles
08.07.2020

Die Fachgruppe Wien und der Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder verstärken ihre E-Information-Aktivitäten. In regelmäßigen Abständen veranstalten sowohl Fachverband und Fachgruppe ...

Hausverwalter setzen immer stärker auf Digitalisierung.
Aktuelles
08.06.2020

Auch die digitalen Lösungen für Hausverwalter erfahren pandemie-bedingt einen bemerkenswerten Schub. Und vieles davon könnte sich auch dauerhaft festsetzen.

Die größte Bautätigkeit in Niederösterreich findet prinzipiell in den - an Wien verkehrstechnisch gut angebundenen - Städten statt.
Aktuelles
08.06.2020

Im Gegensatz zu Wien dominieren in Niederösterreich gemeinnützige Bauträger den Markt. Neubauprojekte sind kleiner, Wohneinheiten größer.

Die aktuelle Corona-Krise könnte der Nachfrage nach Villen in Wien einen zusätzlichen Schub verleihen.
Aktuelles
08.06.2020

Ein sicheres Investment kann durchaus gediegen und schön sein, meinen die Experten von Otto Immobilien und verzeichnen starkes Interesse im Villensegment.

Wohnimmobilien bleiben weiterhin interessant. Die Preisentwicklung bleibt abzuwarten.
Aktuelles
08.06.2020

Die Covid-19-Krise hat drastische Auswirkungen auf Maklerbüros, berichtet der Immobilienring nach einer umfangreichen Mitgliederbefragung. Die Umsatzverluste der letzten Wochen sind kaum wieder ...

Josef Stadlinger, Head of Regional Services and Solutions bei Siemens Österreich: „Durch Investition in eine Gebäudeautomatisierung soll unter anderem der Nutzer einen viel höheren Produktivitätsgrad erreichen.“
Aktuelles
08.06.2020

Innovative und intelligente Gebäude erhöhen den Produktivitätsgrad weiß Josef Stadlinger, Head of Regional Services and Solutions bei Siemens Österreich.

Die nicht vereinbarungsgemäße Übergabe von Eigentumsobjekten kann für Bauträger rechtliche Folgen nach sich ziehen
Aktuelles
13.05.2020

Was passiert aus rechtlicher Sicht, wenn Projekte und Objekte aufgrund der aktuellen ­Covid-19-­Krise nicht vertragsgemäß fertiggestellt und übergeben werden können? Der Fachverband und die ...

Werbung