Startseite | OIZ – Offizielles Medium des Fachverbandes der Immobilien & Vermögenstreuhänder

Letztes Jahr übergeben hat die GoAsset als Entwickler ein städtisches Verteilzentrum in Wien Simmering an den Mieter Amazon.

Hype um die Logistikimmobilie

Globale Investoren ermöglichen die Ansiedelung von Logistik Parks im großen Stil. Mit dem Online-Handel steigen Verteilzentren wie auch die City-Logistik in der Bedeutung.
09. Februar 2022
Mehr als 90 Prozent der Wohnungen waren zum Bauabschluss verwertet.

Marina Tower fertiggestellt

Am 31. Jänner 2022 meldete die Buwog nach drei Jahren Bauzeit die Fertigstellung des Marina Tower.
09. Februar 2022
Ausschnitt aus dem System EDI-Real, an welchem wegen Corona nicht viel umgestellt werden musste, weil man schon von Anfang so ausgerichtet war.

Hochgeschwindigkeits-Makeln

Die Pandemie hat weniger der Entwicklung von digitalen Makler-Lösungen einen zusätzlichen Schub verliehen, sondern vielmehr der Nutzung von bereits vorher schon ausgereiften Lösungen.
09. Februar 2022
Mit „Mietrecht Österreich – Praxishandbuch“ präsentiert die Edition ÖVI ein neues Standardwerk zum Thema.

Weitaus mehr als MRG

Mit „Mietrecht Österreich – Praxishandbuch“ legt die ÖVI Edition ein neues, umfassendes Standardwerk zum österreichischen Mietrecht vor. OIZ sprach mit ÖVI-Geschäftsführer Anton Holzapfel und Autor Christoph Kothbauer über die richtungsweisende Neuerscheinung.
07. Dezember 2021
Jedes in Betrieb befindliche Abflussrohr „wächst“ irgendwann zu – durch Ablagerungen oder zum Beispiel durch Rückstände von Seifenlaugenverhärtungen.

Die Versicherung zahlt nur, wenn regelmäßig gewartet wurde

Starkregenereignisse nehmen zu, daher ist bei der Wartung der Grundstücksentwässerungsanlage auch das Thema Rückstausicherung zunehmend zu beachten.
07. Dezember 2021
Bernhard Woschnagg MSc ist geschäftsführender Gesellschafter der Stingl – Top Audit Steuerberatung GmbH.

Anerkennung steuerlicher Verluste bei Vermietung

Unter welchen Voraussetzungen Verluste bzw. „Überschüsse der Werbungskosten über die Einnahmen“ steuerlich anerkannt werden, ist in der Liebhaberei-Verordnung geregelt. Details dazu sind den Liebhaberei-Richtlinien zu entnehmen, welche aktuell durch einen neuen Wartungserlass 2021 geändert und ergänzt wurden. Text: Bernhard Woschnagg
07. Dezember 2021
Im Burgenland dominieren weiterhin die gemeinnützigen Bauträger den Markt.

Aktuelle Wohnbauprojekte im Burgenland

Rund 350.000 Euro kostet eine Wohnung durchschnittlich im Burgenland. 90 Prozent der errichteten Wohneinheiten verfügen über Freiflächen.
07. Dezember 2021
Bezüglich der Zimmeranzahl ist in Wien eine klare Tendenz zu kleineren Wohnungen erkennbar.

Studien-Update: Wohnbauprojekten in Niederösterreich und Wien

WKÖ, GBV und Exploreal informierten kürzlich über niederösterreichische Neubausituation im Vergleich zu Wien.
07. Dezember 2021

Technische Universität Wien

Programme im Bereich Immobilien & Bauen an der TU Wien. Die hohe Schule der Immobilienwirtschaft: Seit über dreißig Jahren ist die TU Wien Vorreiter auf diesem Gebiet.
17. November 2021