Direkt zum Inhalt
Da der Begriff „Großreparatur“ gesetzlich nicht definiert ist, ist diese nach der allgemeinen Verkehrsauffassung auszulegen.
Aktuelles

Ändern sich innerhalb des Berichtigungszeitraumes die für den Vorsteuerabzug maß­geblichen Verhältnisse, ist eine nachträgliche Berichtigung der zum Abzug gebrachten Vorsteuern ­vor­zunehmen. Besonders im Zusammenhang mit Gebäuden können so hohe Nach­forderungen entstehen.


Werbung

Advertorial

Gründer und CEO der ITS Immobilien Treuhand Software GmbH Christian Hammerl

ITS übernimmt IMMOLOGIK und wird damit österreichischer Marktführer für Immobilienverwaltungssoftware

Weitere Artikel

Alexander Hohendanner, Partner bei Deloitte Österreich: „Mieten ist hierzulande noch immer verhältnismäßig günstig. Gerade in Wien sind die Mietpreise für eine europäische Hauptstadt moderat.“
Aktuelles
02.10.2018

In keiner anderen europäischen Stadt wird so viel gemietet wie in Wien: Österreichs Hauptstadt ist laut aktuellem Deloitte Property Index führend beim Anteil der Mietwohnungen am ...

Die neue Donaubrücke wird die Situation von tausenden Pendlern aus dem westlichen Mühlviertel nach Linz verbessern.
Aktuelles
02.10.2018

Immer mehr Gemeinnützige fischen in Oberösterreich im Teich der gewerblichen Bauträger. Sie bilden durch Käufe große Baulandreserven und verschärfen so die angespannte Grundstückssituation ...

Der Kaufpreis im Österreichschnitt und somit der Gegenwert für ein Einfamilienhaus lag heuer typischerweise bei 236.898 Euro.
Aktuelles
02.10.2018

Höhere Preise, mehr Transaktionen und weiterhin eine hohe charakterisieren den heimischen Einfamilienhausmarkt, so RE/MAX Austria.

The Icon Vienna wurde vor etwas mehr als einem Jahr an die deutsche Allianz verkauft.
Aktuelles
02.10.2018

Der österreichische Immobilieninvestmentmarkt erfreut sich in jüngster Vergangenheit so starker Nachfrage seitens internationaler Investoren wie selten zuvor, berichtet der heimische ...

Die 106 freifinanzierten Mietwohnungen in Margareten sind bereits vollständig vermietet.
Aktuelles
02.10.2018

Seit Kurzem haben anstelle von Baufahrzeugen Umzugswagen das Kommando in der Geigergasse 7 in Wien Margareten übernommen. Die ARE Austrian Real Estate GmbH – eine Tochter der ...

Badezimmer und Toilette müssen nicht mehr getrennt sein.
Aktuelles
27.08.2018

Die Wiener Bauordnung wurde 2014 zuletzt markant geändert. Die aktuelle Novelle, die seit Kurzem zur Einsicht aufliegt, will unter anderem den hohen Baukosten trotzen.

 

Mit dem Austro Tower wird TownTown, gemeinsam mit dem Projekt TrIIIple – das neben drei Wohntürmen auch einen Büroturm umfasst – seine Vollendung finden und das Areal im 3. Wiener Gemeindebezirk zu einem der attraktivsten innerstädtischen Standorte Wiens machen.
Aktuelles
27.08.2018

In einer öffentlichen Ausschreibung seitens Austro Control für die Vergabe eines Hochhausprojektes am Standort Schnirchgasse 17 in 1030 Wien konnte sich Soravia gegen nationale und internationale ...

Im Bereich des „shared office“ nehmen Selbständige und Gewerbetreibende immer öfter die Möglichkeit in Anspruch, ein komplett ausgestattetes Büro zu mieten bzw. mit „Gleichgesinnten“ Gemeinschaftsbüros zu nutzen.
Aktuelles
27.08.2018

Der Bereitstellung von shared office space Dienstleistungen kommt in der beruflichen Praxis immer größere Bedeutung zu, weiß TPA-Steuerexperte Gunther Lang.

Nachhaltige LED-Lampen sollen innerhalb der EU Halogenlampen ersetzten.
Aktuelles
27.08.2018

Ab 01. September 2018 dürfen in EU-Ländern keine Halogenlampen mehr in den Handel kommen.

Der Marina Tower beherbergt nach Fertigstellung 500 hochwertige Wohneinheiten.
Aktuelles
27.08.2018

Mit der neugegründeten Partnerschaft zwischen Buwog Group und IES Immobilien nehmen die Bauarbeiten für den geplanten Marina Tower Tower am Handelskai im 2. Wiener Gemeindebezirk Fahrt auf.

Ein mobiler Schauraum von Ruslter soll Interessenten für neue Projekte begeistern.
Aktuelles
27.08.2018

Rustler setzt bei der Vermarktung eines Projekts im 12. Wiener Gemeindebezirk auf einen mobilien Schauraum.

Vor allem der Anteil der Objekte zwischen sechs und zehn Millionen Euro ist von 16 auf 24 Prozent des Gesamtmarktes gestiegen, die kleineren Objekte und auch das Spitzensegment (über 10 Mio. Euro) verloren hingegen Marktanteile.
Aktuelles
16.07.2018

Größere Deals halten das Marktvolumen stabil. Innerhalb des Gürtels sind die Leopoldstadt und Mariahilf besonders gefragt, analysiert der neue EHL-Zinshausmarktbericht.

Bequeme Anfahrbarkeit mit dem Auto und ausreichend kostenlose Parkplätze zählen zu den Pluspunkten von Fachmarktzentren.
Aktuelles
16.07.2018

Das Interesse von Investoren an Fachmarktzentren in Österreich wächst. Argumente wie ­niedrige Errichtungskosten und gute Risikoverteilung sprechen für sich.

Home Rocket steigert sein Crowdfunding-Volumen für Immobilienprojekte deutlich.
Aktuelles
06.07.2018

Mit BW Microliving, Meininger Hotel im Zentrum Innsbrucks, wurde bei Home Rocket das erste Crowdfunding für ein Hotelprojekt gestartet.

Die kürzlich fertiggestellte Lärmschutzgalerie / Überplattung der A4 ist Teil des Projekts Triiiple und wird auf ihren 4.000 m2 mit großzügigen Grünflächen ausgestattet.
Aktuelles
06.07.2018

Die Bauarbeiten zur Überplattung der A4/Erdberger Lände sind fertig gestellt.

Die hohen Errichtungs- und Grundstückskosten machen der Branche zu schaffen.
Aktuelles
06.07.2018

Die überdurchschnittlich gestiegenen Baukosten haben die heimische Immobilienbranche fest im Griff. Eine nachhaltige Entspannung ist nicht in Sicht.

Heiz-Kühlsystem gewinnen zunehmend an Bedeutung.
Aktuelles
06.07.2018

Vor dem Hintergrund des rasch voranschreitenden Klimawandels gewinnt vor allem die Kühlmöglichkeit der thermischen Bauteilaktivierung sehr stark an Bedeutung.

Zinshäuser: Das hohe Preisniveau ist nur für eine relativ kleine Gruppe von Investoren ein Anreiz, zu verkaufen.
Aktuelles
06.07.2018

Größere Deals halten das Marktvolumen stabil. Innerhalb des Gürtels sind die Leopoldstadt und Mariahilf besonders gefragt, analysiert der neue EHL-Zinshausmarktbericht.

Rund 300 Experten besuchten den diesjährigen Immobilientag in Wien.
Aktuelles
06.07.2018

Weit über 300 Wiener Makler, Verwalter und Bauträger kamen zum Informationsaustausch beim Immobilientag in Wien 2018 zusammen.

Gerald Gollenz, Fachgruppenobmann der steirischen Immobilien- und Vermögenstreuhänder: „Aufgrund der kaum mehr vorhandenen Baugrundstücke in der Bundeshauptstadt werden Wiener Unternehmen verstärkt in Graz tätig.“
Aktuelles
06.07.2018

Wegen der Gemeindefusionen wird in der Steiermark kommunale Infrastruktur frei. Fachgruppenobmann Gerald Gollenz plädiert für sinnvolle Umnutzungen.

Werbung