Direkt zum Inhalt
Beim Webinar vom 14. September 2021 ging es um die rechtlichen Rahmenbedingungen für Energiegemeinschaften aus der Sicht von Wohnungseigentümern und Immobilienentwicklern.

Webinare für die Branche

06.10.2021

Nach einer Sommerpause nehmen die Online-Informationsaktivitäten der Fachgruppe Wien und des Fachverbands der Immobilien- und Vermögenstreuhänder wieder Fahrt auf.

Für Schnellentschlossene: Am Mittwoch, den 13. Oktober 2021 um 15 Uhr spricht FH-Doz. Univ.-Lektor Mag. Christoph Kothbauer in einem Webinar über „Die WEG-Novelle“. Das Regierungsübereinkommen 2020 - 2024 nennt unter anderem bekanntlich Ziel, das right to plug im Wohnrecht zu etablieren. Doch es geht nicht nur um Ladestationen für Elektroautos. Ein ganzes Bündel an Maßnahmen soll dazu beitragen, die Energiewende in den Bestandsimmobilien zu unterstützen. Dass es aber generell im Wohnungseigentum zu wesentlichen Änderungen kommt, bildet der bisherige Diskurs kaum ab. Die Novelle erfasst mehr als 650.000 Objekte österreichweit.

Kostenlose Teilnahme

„Die WEG-Novelle“ ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Fachgruppe Wien und der Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder verstärkt Webinare zu aktuellen Themen anbieten. Die Teilnahme ist in der Regel kostenlos. Per Chat können Fragen gestellt werden. Die Webinare der Fachgruppe Wien sind unter www.wko.at/immostream nachträglich abrufbar, jene des Fachverbands unter www.immowebinar.at (siehe Kasten).

Die Online-Veranstaltungen stoßen österreichweit auf reges Interesse und können für unternehmensinterne Mitarbeiterschulungen verwendet werden. Zu diesem Zweck eignet sich auch das erste Webinar, das nach der Sommerpause über die Bühne ging: das „Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzespaket“ vom 14. September 2021. Mag. Bernd Rajal, Partner bei Schoenherr, erläuterte das am 7. Juli 2021 beschlossene Gesetz, das den Ausbau von Anlagen zur Erzeugung von erneuerbarer Energie vorantreiben soll. Eine große Rolle sollen dabei dezentrale Erzeugungsanlagen und Energiegemeinschaften spielen. Immobilienbesitzer können sich künftig – über die bestehende Möglichkeit der Errichtung von gemeinschaftlichen Erzeugungsanlagen (iSd § 16a ElWOG) hinaus – im Rahmen von Energiegemeinschaften aktiv beteiligen. Der Vortrag beleuchtete die rechtlichen Rahmenbedingungen für Energiegemeinschaften aus der Sicht von Wohnungseigentümern und Immobilienentwicklern.

Rückschau (Auswahl)

„Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzespaket“ vom 14. September 2021: Wie sich Immobilienbesitzer künftig via Energiegemeinschaften an der Energiewende aktiv zu beteiligen können.

„Das WGG-WEG“ vom 12. Juli 2021: Rat Mag. Christian Zenz, LL.M. sprach unter anderem über die Anwendbarkeit mietrechtlicher Bestimmungen des WGG.

„Paketboxen in Wohnhausanlagen“ vom 6. Juli 2021: KommR Mag. Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Weiner Lokalbahnen GmbH, und Unternehmensberater Gerald Gregori präsentierten das Projekt „Wien – Out Of The Box“.

„Grenzüberschreitende Dienstleistung“ vom 30. Juni 2021: Vortragende waren MMag. Dr. Carmen Simon-Klimbacher, Expertin bei der WKÖ für Gewerberecht, und Rechtsanwaltsanwärter Mag. Dr. Lukas Gottardis.

„Grundbuchpraxis für Immobilientreuhänder“ vom 22. Juni 2021: RegR Reinhard Bayer, Leiter der Grundbuchabteilung beim OLG, erläuterte, was im Grundbuch nicht ersichtlich, aber von großer Relevanz ist.

„Exekutionsnovelle“ vom 22. Juni 2021: Die Rechtsanwälte Dr. Roland Weinrauch und Mag. Stefanie Al Nakeeb-Taborsky informierten über die Gesamtreform des Exekutionsrechts (GREx 2021).

 

Werbung
Werbung