Direkt zum Inhalt

Technische Universität Wien

17.11.2021

Programme im Bereich Immobilien & Bauen an der TU Wien. Die hohe Schule der Immobilienwirtschaft: Seit über dreißig Jahren ist die TU Wien Vorreiter auf diesem Gebiet.

Die hohe Schule der Immobilienwirtschaft: Seit über dreißig Jahren ist die TU Wien Vorreiter auf diesem Gebiet. Die hohe Schule der Immobilienwirtschaft: Seit über dreißig Jahren ist die TU Wien Vorreiter auf diesem Gebiet.

Informieren Sie sich unter:

TU Wien Academy for Continuing Education
Operngasse 11/017
1040 Wien
Telefon: +43-1-58801-41701
www.tuwien.at/realestate

Durch die Professionalisierung der Immobilienbranche steigt nach wie vor die Nachfrage nach gut ausgebildeten Absolvent_innen stetig. Eine gezielte Weiterbildung im Bereich Immobilien & Bauen an der TU Wien schafft einen beruflichen Vorteil für Karrierewege, für die reine Praxiserfahrung nicht ausreicht. Um von einem Generalisten zu einem Spezialisten zu werden, muss man sich intensiv mit den drei Säulen der Immobilienwirtschaft befassen: Technik, Recht und Wirtschaft. Es wird nicht nur Theorie vermittelt, sondern auch viel Wert auf Praxiserfahrung gelegt. Insbesondere hervorzuheben sind demnach "real-life-cases", im Rahmen derer konkrete Themenstellungen in interdisziplinär zusammengesetzten Kleingruppen bearbeitet werden. Dies fördert den fachlichen sowie persönlichen Austausch und lässt Sie von Vernetzungsmöglichkeiten profitieren.

 

MSc Immobilienmanagement & Bewertung

Die Immobilienbewertung nimmt im internationalen Liegenschaftswesen einen besonders bedeutenden Platz ein. Aufbauend auf den allgemeinen und immobilienspezifischen Grundlagen wird in diesem postgradualen Lehrgang daher neben der inländischen Bewertungspraxis auch besonderes Augenmerk auf europäische und internationale Bewertungsmethoden und -richtlinien gelegt. Der Lehrgangsabschluss ermöglicht die Mitgliedschaft bei der international renommierten „Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)“.

 

Universitätslehrgang Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement

Die Immobilienbranche stellt eine der wichtigsten Säulen der Österreichischen Wirtschaft dar, wofür Immobilientreuhänder_innen maßgeblich mit verantwortlich sind. Der Universitätslehrgang „Immobilienwirtschaft & Liegenschaftsmanagement“ der TU Wien bietet eine Qualifikation, mit der man sämtliche Fragestellungen in Bezug auf Wohn und Gewerbeimmobilien selbstständig lösen kann. In nur vier Semestern erhalten die Teilnehmer_innen das relevante Wissen und alle Fähigkeiten für ihre persönliche Karriere in der Immobilienbranche – vermittelt von kompetenten Vortragenden und auf universitärem Niveau.

 

Master of Engineering Nachhaltiges Bauen

Der postgraduale Universitätslehrgang Nachhaltiges Bauen, der in Kooperation mit der Technischen Universität Graz durchgeführt wird, widmet sich vor allem der Bewusstseinsbildung für ganzheitliche, lebenszyklusorientierte Betrachtung von Bauaktivitäten im Hinblick auf das 3-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit. So wird es den Absolvent_innen ermöglicht, in der Projektentwicklung, bei der Planung und Ausführung sowie beim Betrieb und der Beseitigung von Bauwerken die Grundsätze nachhaltigen Wirtschaftens in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Hinsicht realisieren zu können.

In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ist es im Rahmen dieses Lehrganges möglich, zur/zum Auditor_in ausgebildet zu werden.

 

MBA Modern Workplace & Facility Management (in Englisch)

Durch gesundheitliche, wirtschaftliche wie soziale Umschwünge hat in den vergangenen Jahren Workplace & Facility Management in der Arbeitswelt stark an Bedeutung gewonnen. Dieser MBA schafft mit seinem ganzheitlichen Ansatz ökonomische, ökologische und soziale Mehrwerte für die Arbeitgeber_innen und -nehmer_innen, trägt durch die Nutzung von Einsparungspotentialen und Produktivitätssteigerungen zum Unternehmenserfolg bei und lukriert somit einen langfristigen Nutzen für alle Beteiligten.

Das postgraduale MBA-Programm kombiniert die Wissens- und Kompetenzvermittlung in den Bereichen Management & Technology mit Fachwissen aus der New Work Bewegung und Immobilien- und Facility Management.

 

Kompakt-Programm New Work: Neue Arbeitswelten in der Praxis

In neuen Kurzformat setzen Sie sich mit aktuellen Trends unserer Arbeitswelten und der Bürowelt in bzw. nach der Covid-19-Krise auseinander. Nächster Programmstart: Februar 2022.

Sie lernen

  • den Bedarf der Mitarbeiter_innen Ihrer Organisation und des Managements an die physische und digitale Arbeitswelt neu zu definieren.
  • die rechtlichen Rahmenbedingungen für Mitarbeiter_innen und Arbeitgeber_innen sowohl im Büro als auch im Home Office kennen.
  • welche neuen Technologien die Arbeitswelten beeinflussen und wie Sie sich mit einem modernen Arbeitskonzept einen Wettbewerbsvorteil beim Kampf um die besten Köpfe verschaffen.

Das Programm richtet sich an Unternehmer_innen, Personalist_innen und Personen in IT-Abteilungen, die die neue Arbeitswelt in ihrer Organisation gestalten möchten. Der Kurs eignet sich aber auch allgemein für Manager_innen und Führungskräfte, sowie für Facility Manager_innen.

 

Kontakt und weitere Informationen

TU Wien Academy for Continuing Education
Operngasse 11/017
1040 Wien
Telefon: +43-1-58801-41701

Informieren Sie sich unter: https://www.tuwien.at/realestate

Werbung

Weiterführende Themen

Fünf Bundesländer verzeichnen zweistellige Wachstumsraten beim Verkaufswert, bundesweit sind es +15,8 %, nur die Steiermark liegt hinter dem Vorjahr.
Aktuelles
10.11.2021

Wie schon im ersten Halbjahr 2019 und 2020 ist der Einfamilienhausmarkt auch im Jahr 2021 spürbar rückläufig. Auf 2020 fehlen 5,1 %, auf 2018 sogar 19,5 %.

In Wien werden bis Ende 2022 laufend Klimaschutz-Gebiete für alle Bezirke ausgearbeitet und beschlossen, für die dann auch eine nach oben gedeckelte Preisgestaltung der Fernwärme gelten soll. Im Bild der Energieraumplan des 3. Wiener Bezirks.
Aktuelles
10.11.2021

Die große Herausforderung im Gebäudesektor besteht darin, den gasversorgten Gebäudebestand auf nachhaltige Systeme umzurüsten.

Wohnungsmarkt Wien: Auch 2021 wird wieder eine deutlich über dem langjährigen Durchschnitt liegende Zahl von Wohnungen fertiggestellt werden.
Aktuelles
10.11.2021

Der Wiener Wohnungsmarkt verzeichnet weiterhin eine sehr positive Entwicklung. Wie schon in der ersten Jahreshälfte wurde die durchaus beachtliche Zahl von Fertigstellungen auch im dritten Quartal ...

Möbel aus Zirbenholz bringen Entspannung ins Badezimmer.
Aktuelles
10.11.2021

Während der Bauträger sich eher an den Wünschen und Möglichkeiten einer Mehrheit von potentiellen Kaufinteressenten orientiert, sind im weniger kostenbegrenzten Rahmen einer modernen ...

Immobilien- und Vermögenstreuhänder in Tirol: "Die Preis- und Wertsteigerungen in Innsbruck Stadt und Land bewegen sich prozentual in den Vorjahresbereichen beziehungsweise leicht darüber."
Aktuelles
10.11.2021

In Tirol wurde vor Kurzem an der Wohnbauförderung gedreht. Luft nach oben bleibt.

Werbung