Direkt zum Inhalt

ÖVI Immobilienakademie

29.01.2018

Die Immobilienakademie des ÖVI hat sich innerhalb weniger Jahre als kompetente und unverzichtbare Institution in Sachen Aus- und Weiterbildung für die Immobilienbranche etabliert. Das Angebot der ÖVI Immobilienakademie richtet sich an Makler/-innen, Verwalter/-innen, Bauträger/-innen und Sachverständige und hält für jede Berufsgruppe maßgeschneiderte Angebote bereit.

 

Informieren Sie sich unter:
www.immobilienakademie.at

 

 

 

Lehrgänge:

Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung Immobilienmakler/-in und Immobilienverwalter/-in
18.01. – 17.06.2019

Seminarzentrum Österreichs Energie, Brahmsplatz 3, 1040 Wien

Der Vorbereitungskurs der ÖVI Immobilienakademie ist so konzipiert, dass er auch berufstätigen Personen den Kursbesuch ermöglicht und gleichzeitig auch Raum für Freizeitgestaltung am Wochenende lässt.
Die Vorträge finden deshalb in der Regel zwei bis dreimal wöchentlich statt (meist montags bzw. mittwochs von 16-20 Uhr und freitags von 13-19 Uhr). Die Vortragenden sind führende Expertinnen und Experten der Immobilienwirtschaft und vermitteln das relevante Wissen kompetent und verständlich.
Die Teilnehmerzahl für diesen Kurs ist beschränkt, was Ihnen eine ausgezeichnete Betreuung garantiert.
Optional können Repetitorien und spezielle Teamlearning-Einheiten gebucht werden. Diese dienen der Festigung der Materie bzw. des Lernstoffes durch Beispiele und Frage-Antwort-Runden.

Maklerassistent/-in zertifiziert gemäß ONR 43001-1 mit Schwerpunkt Wien und NÖ
Grundlehrgang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienmaklerunternehmen
19.02. – 04.04.2019

ÖVI Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Der Schwerpunkt der Maklerassistentenausbildung liegt in der Konzentration auf den in der täglichen Praxis wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen. Vor allem wird die unmittelbare Anwendung dieses Wissens durch aktuelle Fallbeispiele nachhaltig vertieft. Folglich werden die Kursteilnehmer für die in der Praxis auftretenden „Fallen“ sensibilisiert.
Nach Absolvierung dieses Lehrgangs haben die Kursteilnehmer/innen alle wesentlichen Voraussetzungen zur Hand, um Immobilientransaktionen kompetent und professionell abwickeln zu können.
Das Seminar richtet sich nicht nur an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienmaklern, sondern auch an Kolleginnen und Kollegen, die erst am Beginn ihrer Branchentätigkeit sind. Sie erhalten im Rahmen dieser Ausbildung solide Werkzeuge für eine erfolgreiche, praxisgerechte und rechtskonforme Tätigkeit.

Verwalterassistent/-in zertifiziert gemäß ONR 43002-1 – Grundlehrgang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienverwaltungen
26.02. – 25.04.2019

Seminarzentrum Österreichs Energie, Brahmsplatz 3, 1040 Wien

Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt in der Konzentration auf alle in der täglichen Praxis wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen, der Bogen spannt sich vom Immobilienmanagement über rechtliches Fachwissen bis zur Buchhaltung.
Führende Experten/-innen der österreichischen Immobilienwirtschaft garantieren, dass die Ausbildung der Mitarbeiter/-innen schon von Beginn an auf höchstem Niveau erfolgt.

Maklerassistent/-in zertifiziert gemäß ONR 43001-1 – Grundlehrgang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienmaklerunternehmen
26.02. – 10.04.2019
Steiermarkhof, Krottendorferstraße 81, 8052 Graz

Die Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Steiermark veranstaltet in Zusammenarbeit mit der ÖVI-Immobilienakademie ein Basistraining für Immobilienmakler. Im Rahmen dieses Kurses werden die wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen vermittelt, die für den Immobilienmakler in der Praxis nötig sind. Nach Absolvierung des Kurses haben die Kursteilnehmer die wesentlichen Kenntnisse zur Hand, um Immobiliengeschäfte seriös und professionell abwickeln zu können.
Das Seminar richtet sich insbesondere an Kolleginnen und Kollegen am Beginn ihrer Branchentätigkeit, die sich eine solide Ausbildung für eine erfolgreiche, praxisgerechte und rechtskonforme Tätigkeit wünschen. Die Vortragenden sind anerkannte Kenner der Materie und illustrieren den Stoff auch an Hand von Beispielen aus ihrer täglichen Praxis.

Verwalterassistent/-in zertifiziert gemäß ONR 43002-1 – Grundlehrgang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienverwaltungen
27.02. – 11.04.2019
Steiermarkhof, Krottendorferstraße 81, 8052 Graz

Die Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Steiermark veranstaltet in Zusammenarbeit mit der ÖVI-Immobilienakademie ein Basistraining für Immobilienverwalter.
Das Verwalter Basistraining richtet sich speziell an Mitarbeiter von Immobilienverwaltungen. Der Schwerpunkt dieser Ausbildung (im Umfang von 64 h) liegt in der Konzentration auf die in der täglichen Praxis wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen. Der Bogen spannt sich vom Immobilienmanagement über rechtliches Fachwissen bis zur Buchhaltung. Führende Experten der österreichischen Immobilienwirtschaft garantieren, dass die Ausbildung des Mitarbeiters schon von Beginn an auf höchstem Niveau erfolgt.

Maklerassistent/-in zertifiziert gemäß ONR 43001-1 mit Schwerpunkt Wien und NÖ
Grundlehrgang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienmaklerunternehmen

02.04. – 29.05.2019
Concorde Business Park 1 /Gebäude C3, 2320 Schwechat

Der Schwerpunkt der Maklerassistentenausbildung liegt in der Konzentration auf den in der täglichen Praxis wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen. Vor allem wird die unmittelbare Anwendung dieses Wissens durch aktuelle Fallbeispiele nachhaltig vertieft. Folglich werden die Kursteilnehmer für die in der Praxis auftretenden „Fallen“ sensibilisiert.
Nach Absolvierung dieses Lehrgangs haben die Kursteilnehmer/innen alle wesentlichen Voraussetzungen zur Hand, um Immobilientransaktionen kompetent und professionell abwickeln zu können.
Das Seminar richtet sich nicht nur an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienmaklern, sondern auch an Kolleginnen und Kollegen, die erst am Beginn ihrer Branchentätigkeit sind. Sie erhalten im Rahmen dieser Ausbildung solide Werkzeuge für eine erfolgreiche, praxisgerechte und rechtskonforme Tätigkeit.

Lehrgänge in Planung:

Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung CIS ImmoZert und Gerichts-SV
Immobilienbewertung für Immobilientreuhänder/-innen

(
FH Kufstein, Andreas Hofer Straße 7, 6330 Kufstein)
Mit dem Lehrgang bietet die FH Kufstein gemeinsam mit der ÖVI Immobilienakademie eine praxis- und wissenschaftlich-orientierte Ausbildung und Vorbereitung zur Sachverständigenprüfung an, die in dieser Form in Österreich einzigartig ist.
Immobilienmakler/-innen liefern dem Verkäufer und Käufer eine Markteinschätzung über den Wert der Immobilie. Immobilienverwalter/-innen kennen die Erträgnisse einer vermieteten Immobilie und die Nachhaltigkeit der abgeschlossenen Mietvereinbarungen. Bauträger/-innen kalkulieren ihre Projekte. Profunde Kenntnis von Markt und rechtlichen Rahmenbedingungen sind die Grundvoraussetzung dafür. Darüber hinaus gehende Wert-Expertisen sind aber Aufgabe der Immobiliensachverständigen. Das dafür notwendige Know-how soll in diesem Lehrgang durch praxisnahe und wissenschaftliche Themenfelder vermittelt werden.
Voraussetzung für die Kursteilnahme:
eine mindestens dreijährige Berufserfahrung als Immobilientreuhänder/-in oder fachspezifische/r Mitarbeiter/-in in einem Immobilientreuhand-Unternehmen, sowie wohnrechtliche Kenntnisse. Nachweis in Form einer Bestätigung durch den/die Arbeitgeber/-in ODER Nachweis in Form eines Dienstzettels oder der Abschluss eines einschlägigen, immobilienspezifischen Fachstudiums an einer Hochschule.

für Herbst 2019 in Planung

Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung „Bauträger“
(Concorde Business Park 1 /Gebäude C3, 2320 Schwechat)
Wie kaum ein anderer Markt wächst der Immobilienmarkt seit Jahren kontinuierlich und bietet damit enormes Potenzial, insbesondere für Personen, die den Weg in die Selbstständigkeit suchen. Um in Österreich als Bauträger selbstständig tätig sein zu können, ist es notwendig, bei der Wirtschaftskammer Österreich eine Befähigungsprüfung abzulegen. Die ÖVI Immobilienakademie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf diese umfangreiche Prüfung optimal vorzubereiten.
Ihr besonderer Vorteil: Raum- und Bauordnung sowie weitere länderspezifische gesetzliche Regelungen werden FÜR WIEN UND NIEDERÖSTERREICH vorgetragen, um als Bauträger in Ost-Österreich erfolgreich tätig sein zu können. 
Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt in der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Da alle Vortragenden profunde und anerkannte Kenner der Materie sind, wird dieser umfangreiche Stoff an Hand von Beispielen aus deren täglicher Praxis illustriert und nachhaltig vertieft.
Der von der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder NÖ gemeinsam mit dem ÖVI konzipierte und veranstaltete Vorbereitungskurs für die Befähigungsprüfung der Berufsgruppe Bauträger deckt alle sich aus der Prüfungsverordnung ergebenden Materien ab.

Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung CIS ImmoZert und Gerichts-SV
Immobilienbewertung für Immobilientreuhänder/-innen

(ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien)
Mit dem Lehrgang „Immobilienbewertung für Immobilientreuhänder/-innen“ bietet die ÖVI Immobilienakademie eine profunde Ausbildung für Immobiliensachverständige, aufbauend auf Vorkenntnisse der Teilnehmer/-innen aus ihrer aktiven Tätigkeit als Makler/-in, Verwalter/-in oder Bauträger/-in.
Immobilienmakler/-innen liefern dem Verkäufer und Käufer eine Markteinschätzung über den Wert der Immobilie. Immobilienverwalter/-innen kennen die Erträgnisse einer vermieteten Immobilie und die Nachhaltigkeit der abgeschlossenen Mietvereinbarungen. Bauträger/-innen kalkulieren ihre Projekte. Profunde Kenntnis von Markt und rechtlichen Rahmenbedingungen sind die Grundvoraussetzung dafür. Darüber hinaus gehende Wert-Expertisen sind aber Aufgabe der Immobiliensachverständigen. Das dafür notwendige Know-how soll in diesem Lehrgang in komprimierter Form vermittelt werden.
Voraussetzung für die Kursteilnahme:
3 Jahre Berufserfahrung als Immobilientreuhänder/-in oder Mitarbeiter/-in in einem Immobilientreuhand-Unternehmen und finanzmathematische sowie wohnrechtliche Kenntnisse.

Immobilienbuchhalter/-in
Aufbaulehrgang mit speziellem Immobilien-Know-How

(Seminarzentrum Österreichs Energie, Brahmsplatz 3, 1040 Wien)
Die klassische Buchhaltungsausbildung wird den speziellen Anforderungen der Immobilienwirtschaft nicht gerecht. Die Praxis verlangt nach speziellem Immobilien-Know-How. Der Aufbaulehrgang Immobilienbuchhalter/-in vereint praxisimmanente steuerliche und wohnrechtliche Aspekte mit den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchhaltung. Die Inhalte werden mit praktischen Übungen am Computer abgerundet. 
Die Kursreihe schließt mit einer mündlichen Prüfung ab.
Vorausgesetzt werden Vorkenntnisse im Bereich der Buchhaltung (z.B. Abschluss einer Handelsschule oder Handelsakademie oder mindestens drei Jahre Praxis in der Buchhaltung sowie Grundlagen von Umsatzsteuer und Einkommensteuer). Ein Nachweis dieser Vorkenntnisse ist bei der Anmeldung vorzulegen.

für 2020 in Planung

Objektsicherheit – B 1300/B1301 Beauftragte/r in der Hausverwaltung
(ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien)
Die ÖNORMEN B 1300 und B 1301 definieren den „Stand der Technik“ für die Sicherheit von Wohngebäuden und Nicht-Wohngebäuden neu. Auch wenn die zivilrechtliche Verbindlichkeit nicht per se gegeben ist, so ergibt sich doch im straf- und zivilrechtlichen Haftungsfall gerade aus diesen Normen der jeweilige Sorgfaltsmaßstab. Was hat der Immobilienverwalter als Vertreter des Eigentümers zu beachten? Welche Prüfroutinen sollten durchgeführt und dokumentiert werden? 
In der Praxis findet man verschiedenste Lösungsansätze für diese Aufgaben: zum Teil bieten Verwaltungen selbst diese Dienstleistungen an, zum Teil werden diese an Dritte ausgelagert. Wie auch immer die organisatorische Abwicklung erfolgt, im Verwaltungsunternehmen müssen letztendlich die Fäden zusammenlaufen. Stärken Sie Ihre technischen Kompetenzen! Der/die Verantwortliche und Beauftragte in der Hausverwaltung sollte daher auf jeden Fall den Umfang und die Anforderungen der ÖNORM B 1300 im Detail kennen.

 


 

ÖVI-Seminare:

Grundlagen der Bauträgerkalkulation
22.01.2019
Referenten: KommR Ing. Gerald Gollenz, Dipl. Ing. Conrad Bauer
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Spezialfragen der Immobilienbesteuerung
24.01.2019
Referent: Ing. Mag. Walter Stingl
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Souverän im täglichen Umgang mit Beschwerden und Konflikten
29.01.2019 und 11.02.2019
Referent: Alexandra Krenauer, MA
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Novelle 2018 der Bauordnung Wien
30.01.2019
Referent: DI Guido Markouschek
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

WE-Versammlungen erfolgreich durchführen
14.02.2019

Referenten: Michael Klinger, B.A.,  Alexandra Krenauer, MA
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Musterformulierungen für Verwaltungsverträge
Update inkl. Zusatzleistung ÖNORM B1300/B1301

18.02.2019

Referenten: RA Mag. Thomas Hafner, RA Dr. Rudolf Hauswirth
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Bewertung von Hotelimmobilien
20.02.2019

Referent: Mag. (FH) Lukas Hochedlinger
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Mietvertragsmuster
21.02.2019

Referent: FH-Doz. Univ.-Lektor Mag. Christoph Kothbauer
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Die Haftung des Immobilienmaklers
22.02.2019

Referent: MMag. Anton Holzapfel
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Gewährleistung und Schadenersatzansprüche durchsetzen
11.03.2019

Referenten: DI Martin Benesch, Dr. Carl Knittl
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

§18 MRG Verfahren und Sanierungsförderung
01.04.2019

Referent: Mag. Christian Fleischmann
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Vermietung von Eigentumswohnungen und Wohnungseigentumsvertrag
03.04.2019

Referent: FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Kauf und Verkauf von Immobilienverwaltungen
08.04.2019

Referenten: RA Mag. Thomas Hafner, RA Dr. Rudolf Hauswirth, RA Dr. Christian Reimitz
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Aktuelle Judikatur Mietrecht
10.04.2019

Referent: FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Hotel Kaiserhof Wien, Frankenberggasse 10, 1040 Wien

Grundbuchsdaten effizient abgefragt
Basiskenntnisse im Back-Office

18.04.2019

Referent: ADir. Anton Jauk
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Mietzinsminderung im Wandel 
Neue Trends & aktuelle Rechtssprechung

07.05.2019

Referent: Dr. Eike Lindinger
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Aktuelle Judikatur WEG
14.05.2019

Referent: FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
Seminarzentrum Österreichs Energie, Brahmsplatz 3, 1040 Wien

Die Beschlussfassung im WEG
28.05.2019
Referent: FH-Doz. Mag. Christoph Kothbauer
ÖVI-Immobilienakademie, Favoritenstraße 24/11, 1040 Wien

Werbung

Weiterführende Themen

Bewertungssoftware wird für Immobilienexperten immer wichtiger.
Aktuelles
05.02.2019

Ohne ausreichende Datenqualität kann eine Immobilienbewertung mit den besten Algorithmen zu keinem vernünftigen Ergebnis führen.

Die Preise für die Errichtung einer Ladestation sind – in Abhängigkeit von der Anschlussleistung – derzeit noch sehr hoch.
Aktuelles
05.02.2019

Für Immobilienentwickler und Bauträger ist es unabdingbar geworden, bei Neubauprojekten oder Umbauten die Infrastruktur für die Elektromobilität mitzudenken und zu -planen.

Volles Haus: Rund 500 Teilnehmer feierten die Preisträger am 30. Jänner im Erste Bank Campus.
Aktuelles
05.02.2019

Die Fachgruppe Wien der Immobilien- und Vermögenstreuhänder Wiens zeichnete kürzlich die Preisträger 2018 aus. Besonders positiv ist, dass die Qualität innerhalb der Branche messbar ...

Aktuelles
17.01.2019

Nach der Baugenehmigung soll im April 2019 mit dem Bau von rund 600 Eigentumswohnungen direkt an der Neuen Donau begonnen werden.

Neben der Etablierung der Assetklasse des Student Housings professionalisiert sich synchron auch die Betreiberstruktur.
Aktuelles
27.11.2018

Während der letzten fünf Jahre entwickelte sich ein Immobiliensegment, zu dem man oft den Satz hört: „Hätte es doch damals so etwas gegeben“. Die Rede ist vom sogenannten „Student Housing“. Es ...

Werbung