Direkt zum Inhalt

FH Kufstein

03.09.2021
Informieren Sie sich unter:

Facility Management & Immobilienwirtschaft
Ein Studium bietet sehr gute Karrieremöglichkeiten in dieser dynamischen Branche

 

Bachelor- & Masterstudium

Verpassen Sie Ihrer Karriere einen Kick: mit einem Bachelor- oder Masterstudium an der FH Kufstein Tirol.
Der Bachelorstudiengang „Facility Management & Immobilienwirtschaft“ vermittelt fundierte, praxisorientierte Kompetenzen im Bereich Immobilien und deren Management. Im Fokus stehen Wohn-, Büro- und Sonderimmobilien wie z.B. Flughäfen, Shopping Centers, Hotels, Krankenhäuser oder Schulen. Das Studium wird in der Vollzeit und berufsbegleitenden Variante angeboten.
Für Akademiker:innen, die schon den ersten Studienabschluss absolviert haben, bieten wir den Masterstudiengang „Facility- & Immobilienmanagement“ in berufsbegleitender Form an. Das Studium bietet eine ganzheitliche Ausbildung von Führungskräften für das strategische Wertschöpfungsmanagement einer Immobilie, durch das der Weitblick für die wirtschaftlichen, immobilienökonomischen sowie rechtlichen Gegebenheiten des Immobilienmanagement geschärft wird.
Das berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudium ist ausgerichtet auf Berufstätige und Fachkräfte, die sich in ihrer Freizeit mit Weiterbildung auseinandersetzen. Mit Vorlesungszeiten am Freitagnachmittag und am Samstag sowie einigen Blockveranstaltungen sind die Lehrveranstaltungen optimal auf Berufstätige abgestimmt.

 

Postgraduate & Weiterbildung

Die International Business School der FH Kufstein Tirol bietet zudem ein MBA-Programm mit Fokus Immobilienmanagement an, sowie den akademischen Lehrgang „Facility Manager:in“ und einen Vorbereitungslehrgang zur Sachverständigenprüfung CIS ImmoZert und Gerichts-SV.

Link: https://www.fh-kufstein.ac.at/fmi

Werbung

Weiterführende Themen

Weiterbildung
17.11.2021

Programme im Bereich Immobilien & Bauen an der TU Wien. Die hohe Schule der Immobilienwirtschaft: Seit über dreißig Jahren ist die TU Wien Vorreiter auf diesem Gebiet.

Fünf Bundesländer verzeichnen zweistellige Wachstumsraten beim Verkaufswert, bundesweit sind es +15,8 %, nur die Steiermark liegt hinter dem Vorjahr.
Aktuelles
10.11.2021

Wie schon im ersten Halbjahr 2019 und 2020 ist der Einfamilienhausmarkt auch im Jahr 2021 spürbar rückläufig. Auf 2020 fehlen 5,1 %, auf 2018 sogar 19,5 %.

In Wien werden bis Ende 2022 laufend Klimaschutz-Gebiete für alle Bezirke ausgearbeitet und beschlossen, für die dann auch eine nach oben gedeckelte Preisgestaltung der Fernwärme gelten soll. Im Bild der Energieraumplan des 3. Wiener Bezirks.
Aktuelles
10.11.2021

Die große Herausforderung im Gebäudesektor besteht darin, den gasversorgten Gebäudebestand auf nachhaltige Systeme umzurüsten.

Wohnungsmarkt Wien: Auch 2021 wird wieder eine deutlich über dem langjährigen Durchschnitt liegende Zahl von Wohnungen fertiggestellt werden.
Aktuelles
10.11.2021

Der Wiener Wohnungsmarkt verzeichnet weiterhin eine sehr positive Entwicklung. Wie schon in der ersten Jahreshälfte wurde die durchaus beachtliche Zahl von Fertigstellungen auch im dritten Quartal ...

Möbel aus Zirbenholz bringen Entspannung ins Badezimmer.
Aktuelles
10.11.2021

Während der Bauträger sich eher an den Wünschen und Möglichkeiten einer Mehrheit von potentiellen Kaufinteressenten orientiert, sind im weniger kostenbegrenzten Rahmen einer modernen ...

Werbung