Direkt zum Inhalt

Donau-Universität Krems: Recht

12.09.2018

Das Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen ist der österreichweit führende Anbieter berufsbegleitender universitärer  Weiterbildungsprogramme im Bereich der Rechtswissenschaften – für JuristInnen und NichtjuristInnen; es deckt mit seinem umfangreichen Lehrangebot weite Gebiete des juristischen Spektrums ab.

Lehrgang "Professionelle Aufsichtsrats- und Gremientätigkeit, CP"

Das Bild des Aufsichtsrates (und sonstiger Gremien) hat sich in den vergangenen Jahren radikal verändert. Im Fokus professioneller Tätigkeit steht heutzutage weit mehr das Rat-Geben vor dem Aufsicht-Führen. Gleichzeitig sind die Anforderungen und Haftungsbestimmungen in den letzten Jahren verschärft worden, was nicht nur eine hohe Qualifikation, sondern auch ein neues Anforderungsprofil für den Aufsichtsrat verlangt. Bewerben Sie sich daher jetzt für den 1-semestrigen, berufsbegleitenden Lehrgang "Professionelle Aufsichtsrats- und Gremientätigkeit, CP"!

www.donau-uni.ac.at/de/studium/aufsichtsrat-advisory-board/

Werbung

Weiterführende Themen

Ein mobiler Schauraum von Ruslter soll Interessenten für neue Projekte begeistern.
Aktuelles
27.08.2018

Rustler setzt bei der Vermarktung eines Projekts im 12. Wiener Gemeindebezirk auf einen mobilien Schauraum.

ITS bietet eine modulare Software für Immobilien- und Hausverwalter und gestaltet somit den Workflow effizienter.
03.08.2018

Das ITS-Softwarepaket – die perfekte Gesamtlösung für alle Immobilienmanager, die ihren Workflow auf ein System reduzieren wollen.

Vor allem der Anteil der Objekte zwischen sechs und zehn Millionen Euro ist von 16 auf 24 Prozent des Gesamtmarktes gestiegen, die kleineren Objekte und auch das Spitzensegment (über 10 Mio. Euro) verloren hingegen Marktanteile.
Aktuelles
16.07.2018

Größere Deals halten das Marktvolumen stabil. Innerhalb des Gürtels sind die Leopoldstadt und Mariahilf besonders gefragt, analysiert der neue EHL-Zinshausmarktbericht.

Bequeme Anfahrbarkeit mit dem Auto und ausreichend kostenlose Parkplätze zählen zu den Pluspunkten von Fachmarktzentren.
Aktuelles
16.07.2018

Das Interesse von Investoren an Fachmarktzentren in Österreich wächst. Argumente wie ­niedrige Errichtungskosten und gute Risikoverteilung sprechen für sich.

E-Paper
16.07.2018
Werbung